Josephine Raschke

Produktionsleitung

Josephine Raschke ist freischaffende Schauspielerin und Theatermacherin.
Seit ihrer Ausbildung zur Schauspielerin am Mozarteum Salzburg stand sie auf verschiedenen Bühnen im Fest- und Gastengagement wie zuletzt am Schauspiel Essen, Theater Osnabrück, Theater Regensburg. Mit Kindern und Jugendlichen entwickelt sie seit einigen Jahren eigene Stücke und Projekte (u.a. am Jungen Schauspielhaus Bochum) und unterrichtet an Grundschulen und mentoriert Student*innen im Bereich Theatervermittlung.

Sie hat die Young Actors Week 2012 und 2013 in Salzburg mit organisiert, das European Balcony Project (2018) in Kooperation mit dem Schauspielhaus Bochum, der Christuskirche  und der Stadt Bochum als Kunstdemonstration auf die Beine gestellt, das Europafestival der Stadt Bochum gestaltet, war 2019 Teil des Zeitzeugchen-Festivalleitungsteams und freut sich jetzt auf eine weitere digitale Ausgabe des UnruhR-Festivals.
2018 hat sie sich in das Ruhrgebiet verliebt und lebt seitdem in Bochum. 

josephineraschke.com

Laura Zielinski

Foto: Emelyn Yábar

Laura Zielinski (*1994) arbeitet als Kunstschaffende, Dramaturgin und Produzentin an verschiedenen freien Theater- und Medienprojekten. Ein besonderes Interesse dabei ist der kulturwissenschaftliche Blick auf Medienerzählungen, Populäre Kultur und Soziale Medien. In der Spielzeit 2016/17 arbeitete sie als dramaturgische Mitarbeiterin und Projektkoordinatorin am Theater für Niedersachsen. 2019 wirkte sie als Dramaturgin an der Österreichischen Erstaufführung des Stücks WASTED von Kate Tempest des Mororsis.Kollektivs am Werk X Petersplatz in Wien mit.

Zuletzt beschäftigte sich Laura verstärkt mit Hörkunst und kollektiven Erzählstrategien, z.B. mit Till Wiebel und Thomas Yutaka Schwarz bei der Gestaltung des digitalen Proberaum www.derlockerroom.de für das junge Theater stellwerk Weimar, bei dem es sich um eine Interaktive Website für Kinder und Jugendliche handelte. Laura studiert im Master Szenische Forschung an der Ruhr Universität Bochum und ist Teil des Teams des UnRuhr Festival 2021. Dabei ist sie für Feedback-Formate und den reibungslosen Ablauf während des Festivals verantwortlich.

Katrin Hess

Katrin Heß ( *1993) studierte Szenische Künste an der Stiftung Universität Hildesheim. Seit 2019 lebt und arbeitet Katrin in Bochum u.A. als freie Theaterpädagog:in, Performer:in, Kurator:in und Produktionsassistent:in. Seit 2019 studiert Katrin den Masterstudiengang Szenische Forschung an der Rub. Katrin ist für das UnruhR 2021 für die Social Media Gestaltung zuständig, das heißt für die Inhalte Aufbereitung für Instagram und Co.

Sarah Wessels

Sarah Wessels hat einen Bachelor in Literatur- und Theaterwissenschaft und studiert aktuell Szenische Forschung an der Ruhr-Universität Bochum. Zuvor schloss sie eine Ausbildung zur Darstellerin für Clowntheater und Komik ab. Bei UnruhR kümmert sie sich um die Dokumentation während und nach dem Festival.

Lea Sehlke und Knut Kolckmann

Knut Kolckmann und Lea Sehlke haben sich letztes Jahr auf dem UnruhR-Festival kennengelernt und arbeiten seitdem mit der Gruppe UnruhRgebiet online auf Discord an verschiedenen Projekten. Dieses Jahr sind sie beim Festival vor allem für die Vermittlung zwischen den  Teilnehmenden und der Festivalleitung verantwortlich. Außerdem haben sie den Discord-Festivalserver gestaltet und sind deswegen immer für technische Fragen zum Thema Discord verfügbar. Wenn ihr nach ihnen sucht, sind sie wahrscheinlich in der WG-Küche.

Sarah Pertermann

Graphic Direction

Aus Leipzig stammend, schloss Sarah Pertermann – nach ihrem Bachelorstudium Medientechnik – 2015 ihr Masterstudium Multimedia Arts an der FH Salzburg ab. Ihr Abschlussprojekt – die Western-Satire Johnny Unsaddled – feierte im Juni 2015 Premiere im Stadtkino Hallein. Direkt im Anschluss an den Master verschlug es sie als Referentin für Öffentlich-
keitsarbeit und Gestaltung ans Schlosstheater Celle, wo sie für Printprodukte wie Leporellos, Plakate, Flyer oder Spielzeithefte zuständig war. Seit 2017 arbeitet sie nun wieder von Leipzig aus als selbstständige Grafikerin mit Schwerpunkt auf Illustration, Animation und Fotografie.


Sarah ist verantwortlich für den grafischen Auftritt des UnruhR-Festivals 2020 und 2021.

sarahpertermann.com